Stadt Röbel
Müritz / Seen
Naturparks
Umgebung
Impressionen
Gastgeber
Kontakt
Empfehlungen
copyright by Lars Freese
2005
800 x 600 Pixel
Röbel 1 Röbel 2 Röbel 3 Röbel 4 Freizeit
Marienkirche
Marienkirche
Nikolaikirche

Röbel/Müritz --- Wissenswertes Teil 2

.Die Marienkirche ziert die Altstadt von Röbel und bietet von ihrer Aussichts- plattform einen atemberaubenden Blick über die Müritz und die Stadt. Sie ist die Ältere der beiden Röbeler Kirchen. Ein hölzener Vorgängerbau hat an der Stelle wohl schon um 1180 bestanden. Die Kirche wurde auf dem sogenannten Tempel- brg erbaut. Hier soll sich früher ein slawischer Tempel befunden haben.

1275 wurde die Nikolaikirche in der Neustadt geweiht. Baubeginn war vermutlich im Jahr 1270. Direkt neben dem Rathaus gelegen, beeindruckt das Gebäude vor allem durch seinen 70 Meter hohen Turm.

Die Synagoge, als kultureller Zeuge jüdischen Lebens in Röbel, wird im Rahmen eines internationalen Workcamps mit Hilfe junger Menschen aus verschiedenen Ländern originalgetreu saniert. Die Nebengebäude auf dem Areal sollen nach dem Umbau als Jugendbildungs- und Begegnungsstätte ihre Bestimmung finden. Über zwei Jahrhunderte lang gab es in Röbel eine jüdische Gemeinde, deren Mitglieder- zahl bis 1850 auf ca. 100 anstieg. Leider blieben die Röbeler Juden nicht vom Nazi- Wahn verschont und so wurden die Letzten von ihnen im Frühjahr 1943 nach Theresienstadt abtransportiert.