Stadt Röbel
Müritz / Seen
Naturparks
Umgebung
Impressionen
Gastgeber
Kontakt
Empfehlungen
copyright by Lars Freese
2005
800 x 600 Pixel
Müritznationalpark Nossentiner Heide "Großer Schwerin" "Damerower Werder"

Naturschutzgebiet "Großer Schwerin"

Naturschutzgebiet "Großer Schwerin"
Unweit von Röbel bildet die Müritz eine Bucht, die als "Zähner Lank" bezeichnet wird. Sie wird von zwei Halbinseln, dem "Großen Schwerin" und "Steinhorn" eingefaßt. Zusammen bilden sie ein über 300 Hektar großes Naturschutzgebiet.
Der Große Schwerin erhebt sich nur wenig aus dem Wasser. Seine Vegetation besteht hauptsächlich aus Rasen, Wiesen und in Ufernähe Röhrichten.
Im Gegensatz dazu bietet Steinhorn eine Landschaft, die durch Buchen, Erlen und Eschen geprägt ist. Eine Besonderheit sind die Uferterrassen von Steinhorn und die Strandwälle des Großen Schwerin. Dort konnten sich seltene Pflanzenarten entwickeln.
Das Naturschutzgebiet dient vielen seltenen Vögeln als störungsfreier Nahrungs- und Rastplatz. So kann man hier noch Alpenstrandläufer, Rotschenkel, Uferschnepfe und andere Vogelarten in ihrem natürlichen Umfeld erleben.
Graureiher
Graureiher im Flug